Una ad concordiam, libertatem, ambitionem

Unser Wahlspruch lautet frei übersetzt:
„Gemeinsam zur einheit, freiheit, strebsamkeit“
Er ist richtlinie unseres verbindungslebens und wird durch die Prinzipien ergänzt und konkretisiert

Lebensbund

Das Lebensbundprinzip ist die Basis, auf die sich die Verbindung stützt. Es steht für den Zusammenhalt im Bunde über das Studium hinaus und umfaßt alle Generationen. Die Mitglieder, die im Berufsleben stehen, halten weiterhin Kontakt zu den Studierenden und können mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auf der anderen Seite verlieren sie nicht den Kontakt zur Jugend.

Freundschaft

Die Freundschaft untereinander ist die Voraussetzung, um Freude am Verbindungsleben zu haben und sich für gemeinsame Ziele einzusetzen. Ein offenes und ehrliches Miteinander steht bei uns an erster Stelle. Neid und Missgunst sollten jeder Athene ein Fremdwort sein oder werden.

Toleranz

Als ein sehr wichtiges Prinzip erachten wir die Toleranz. Innerhalb des Bundes versuchen wir offen und unbefangen auf alles Neue zuzugehen. Wir lehnen bewußt eine politische oder religiöse Bindung unseres Bundes ab und sind offen für alle Nationen.

Wissenschaft

Die Wissenschaft ist uns als Akademische Verbindung wichtig. Es wird Wert darauf gelegt, dass das Studium in einer angemessenen Zeit abgeschlossen wird. Gegenseitige Unterstützung hierbei ist selbstverständlich.

Gesellschaftsfähigkeit

Gesellschaftsfähigkeit bedeutet, dass sich jede Athene gemäß normaler Umgangsformen benehmen kann. Tanzkurse und Besuche von Theater und anderen kulturellen Veranstaltungen sind regelmäßig Bestandteil unserer Semesterprogramme.