Wissenschaftlicher Abend

Bei diesem Programmpunkt taucht unser Prinzip Wissenschaftlichkeit auf. Etwa einmal im Semester organisieren wir einen Vortragsabend mit einem externen Redner. Das Thema das Abends bestimmt wieder die Aktivitas nach Interesse. So hatten wir schon Themen zum Verbindungswesen, wie dem akademischen Fechten und Verbindungen in der DDR. Aber auch gesellschaftliche Themen wie die EU oder Organspende sind möglich.
Statt eines Vortrags waren wir auch schon im Museum, z. B. im Röntgen-Museum.